Die Kinder-Uni | Programm

Das Vorlesungsverzeichnis

Hier findet ihr einen Überblick über die Themen, die unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler umtreiben. Von gestressten Schnecken bis hin zu Viren, Kriegen und Sinnestäuschungen. Insgesamt wird es 12 digitale Vorlesungen geben, an denen ihr von überall aus digital teilnehmen könnt.

Warum kann das Eis Geschichten erzählen?Prof. Ilka Weikusat07.07.2217:00
– Sommerpause –
Warum ist Künstliche Intelligenz nicht immer gerecht?Prof. Ulrike von Luxburg06.10.2217:00
Warum werden Sportler*innen immer besser?Prof. Ansgar Thiel10.11.2217:00
Das Programm der Kinder-Uni | Hector Kinderakademien wird hier laufend aktualisiert.

Die Professorinnen und Professoren

10. November 2022, 17 Uhr

Warum werden Sportler*innen immer besser?

Wer denkt, ein Professor für Sportwissenschaften verbringt viel Zeit auf dem Trainingsplatz , der irrt sich. Ansgar Thiel ist praktisch nie auf dem Trainingsplatz zu finden. Wie die meisten Wissenschaftler verbringt er viel Zeit im Büro und betreibt Forschung. In seiner Vorlesung wird er erklären, weshalb auch Leistungssportler*innen Hausaufgaben machen müssen und warum ein großer Teller Spaghetti am Abend vor dem Wettkampf hilfreich sein kann.

Mehr zum Wissenschaftler.

6. Oktober 2022, 17 Uhr

Warum ist Künstliche Intelligenz nicht immer gerecht?

Als Kind hatte Professorin Ulrike von Luxburg mit Computern und Mathe nicht viel im Sinn. Später begann sie sich jedoch so stark dafür zu interessieren, dass sie Mathe und Informatik sogar studierte. Mit intelligenten Programmen kann man unglaublich viele Dinge machen. Trotzdem kann es sein, dass Computer zu Schlüssen kommen, die man nicht akzeptieren kann oder die sogar gefährlich sind. Informatikerinnen wie Ulrike von Luxburg fragen sich deshalb auch, ob Computer immer gerecht sind.

Mehr zur Wissenschaftlerin.

7. Juli 2022, 17 Uhr

Warum kann das Eis Geschichten erzählen?

Professorin Ilka Weikusat liebt die Natur, das Leben in der Wildnis und die Kälte. Für ihren Beruf ist das auch notwendig, denn sie ist Glaziologin und erforscht das Eis an den Polen. Sie geht auf Expeditionen in die Arktis und Antarktis, bohrt tief im Eis, packt es in eine Kiste und untersucht es dann in ihrem Labor in Bremerhaven. Was das Eis ihr dann für Geschichten erzählen kann, erklärt sie in ihrer Vorlesung.

Mehr zur Wissenschaftlerin.

2. Juni 2022, 17 Uhr

Warum schlafen wir?

Professor Jan Born arbeitet in einem Labor, in dem viele Betten stehen, in denen Menschen liegen, deren Schlaf untersucht wird. Aber was hat das mit Wissenschaft zu tun? Man denkt, der Körper ruht sich nur aus, aber so einfach ist das nicht: Das Gehirn verarbeitet Erlerntes, und der Körper nutzt den Schlaf, um Stoffe zu produzieren, die helfen, Stress auszuhalten. In seiner Vorlesung erklärt der Psychologieprofessor, was alles passiert, während wir schlafen.

Mehr zum Wissenschaftler.

5. Mai 2022, 17 Uhr

Warum sind Computer dumm?

Professor Bernhard Schölkopf gilt in Tübingen als eine Legende und er ist weltweit für seine Forschungen bekannt. Er ist Direktor am Tübinger Max-Planck-Institut und sein Forschungsgebiet ist die Künstliche Intelligenz. In seiner Vorlesung erklärt er, wie Maschinen etwas „lernen“ können, obwohl sie eigentlich dumm sind.

Mehr zum Wissenschaftler.

31. März 2022, 17 Uhr

Warum glauben Menschen an Verschwörungen?

Professor Michael Butter beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Verschwörungstheorien. Seit der Corona-Pandemie ist seine Forschung sehr gefragt und er hält viele Vorträge und tritt sogar im Fernsehen auf. Alle wollen wissen: Was sind Verschwörungen und warum glauben Menschen an sie?

Mehr zum Wissenschaftler.

24. Februar 2022, 17 Uhr

Warum machen sich Tiere schön?

Professorin Nüsslein-Volhard interessierte sich schon von Kindesbeinen an für Tiere und Pflanzen. Ihre Leidenschaft wandelte sie in eine herausragende Forscherkarriere um: 1995 gewann sie den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin zusammen zwei Kollegen für ihre Forschungen über die genetische Steuerung der Embryonalentwicklung.

Mehr zur Wissenschaftlerin.

27. Januar 2022, 17 Uhr

Warum ging Udo aufrecht?

Professorin Madelaine Böhme ist Geologin und Paläontologin. Wie das Leben auf der Erde vor Millionen von Jahren aussah, weiß sie von (für manche) unscheinbar wirkenden Steinen. In den Steinen fand sie auch das, was die Geschichte des aufrechten Gangs neu schrieb.

Mehr zur Wissenschaftlerin.

16. Dezember 2021, 17 Uhr

Warum täuschen uns unsere Sinne?

Professor Uwe Ilg erforscht als Neurowissenschaftler und Biologe das menschliche Gehirn. Durch seine Forschung lüftet er so manches Geheimnis über unsere „grauen Zellen“ und erklärt, weshalb uns unsere Sinne manchmal auch täuschen.

Mehr zum Wissenschaftler.

25. November 2021, 17 Uhr

Warum gibt es Kriege?

Professor Ewald Frie hat sich auf Neuere Geschichte spezialisiert. Neu sind Kriege aber nicht. Er erklärt uns, weshalb sich die Kulturen und Völker seit jeher bekriegen.

Mehr zum Wissenschaftler.

28. Oktober 2021, 17 Uhr

Warum haben Schnecken Stress?

Professorin Rita Triebskorn ist Ökotoxikologin. Sie erforscht u.a. wie Arzneimittel oder Schädlingsbekämpfungsmittel auf Tiere und die Umwelt wirken. Besonders spannend findet sie bis heute Schnecken.

Mehr zur Wissenschaftlerin.

30. September 2021, 17 Uhr

Warum machen manche Viren krank?

Mit dieser Frage beschäftigt sich Professor Thomas Iftner, Virologe und Biologe. Früher wussten nur wenige, etwas mit seiner Wissenschaft anzufangen. Heute ist er gefragter, denn je.

Mehr zum Wissenschaftler.

Impressum

Datenschutzerklärung